Freitag, 29. August 2014

#30happydays

...länger als geplant war es hier nun ruhig - manchmal kommt wieder eins zum anderen und hier war es eine nicht funktionierende DSL-Verbindung, weshalb ich für knapp 3 Wochen ohne Internet & Telefon war. Ein Traum, aber es standen andere schöne Dinge auf dem Programm und außerdem war ich unterwegs in der Heimat, am Meer und in London.. schöne Stunden waren das, aber davon zeige ich ein anderes Mal mehr.. vor kurzem hatte ich von meiner "Selfportrait-Challenge" berichtet und gleich im Anschluß habe ich mit einer neuen Challenge begonnen - #30happydays. Es war wieder ein großer Spaß, auch wenn man vieles, was einen glücklich macht und den Tag schöner werden lässt, nicht recht in Bildern festhalten kann. Gefühle, Gedanken, Blicke, lautes Lachen, Gesten... Trotzdem habe ich für die vergangenen 30 Tage Momente einfangen können, die gut waren, die den Tag schöner gemacht haben.

 
- Tag 01-06 - 

Start der Challenge mit passendem Abreissbild // Schönstes vom Markt // Feierabend und ein großer Teller Salat
Blümchen in der ganzen Wohnung und neue Stempel // Ein guter Cappuccino und ein langes Gespräch mit einer lieben Freundin // der Juli in Bildern und Collagen für mein Memorybook


 
- Tag 07-12 - 

Mein Sommerfrühstück // Der Stadtteil, in dem ich wohne und mich wohlfühle // Birkenstockliebe
Schwarz & weiß auf meinem Sofa // Alternativprogramm zu Internet & Telefon // mein neues Oberteil & Morgensonne auf dem Balkon

 
- Tag 13-18 - 

Ein lustiger Mädelsabend mit Pasta // Der blaue Himmel und angenehme Temperaturen // Herzensmenschen
Erinnerungen & Lieblingslieder // Beste Tapas mit den besten Eltern //Zeit am Meer

 
- Tag 19-24 - 

Heimat, ein Spaziergang und Zeit mit der Familie // Vorbereitungen für London // Feierabend, Lieblingscafe, Urlaub! 
Zeit zuhause & ein langer Mittagsschlaf // Ankunft in London & Wiedersehen mit der großen Schwester // Flat White, Sonnenschein und eine Pause für die Füße...

 
- Tag 25-30 - 

Schönste Häuser // Smoothies auf einem der vielen Märkte // ein Morgenspaziergang durch London, vorbei an diesem schönen Graffiti
Frisches für die nächsten Tage // ein entspannter Bummeln über den Markt - mit Sonnenschein, Himbeeren, Maiskolben und anschließendem Cappuccino // mein neues Tuch für den Herbst


So, und nun mache ich kurz eine "Challenge-Pause" und überlege mir ein neues Thema.. #blackandwhite spuckt mir immer noch im Kopf rum, vielleicht geht es damit weiter.. aber vorher pack ich meine Tasche und mache mich auf den Weg nach Hamburg, Max Herre angucken, anhören und genießen.. hoffentlich ohne Regen. Das wäre dann übrigens mein Tag 31 der #happydays.. :) 

Habt es schön und macht euch ein hübsches Wochenende! 
Alles Liebe, xx

Sonntag, 3. August 2014

Blumenglück

...der Donnerstag könnte wirklich zum Lieblingstag werden - die Woche ist fast geschafft und das Wochenende steht somit kurz bevor, häufig treffe ich mich abends mit meiner lieben Freundin B. und außerdem ist Markttag. Früher konnte ich aufgrund meiner Arbeitszeiten nie über den Markt bummeln, aber das ist seit über einem Jahr glücklicherweise Geschichte. Und so genieße ich es sehr, mir donnerstags etwas Schönes mit nach Hause zu nehmen. Zu meinen Lieblingen gehören der Stand mit türkischen Spezialitäten (Granatapfelcreme und Krautsalat - ein Traum!), im Sommer der Erdbeerstand und ganzjährig der Blumenstand... frische Blumen in der Wohnung sind einfach wunderbar und so darf jede Woche ein Bund oder Strauß mit nach Hause.. im Laufe der letzten Monate gab es hier somit viele bunte Schönheiten...



Hach, und nächste Woche sind die schönen Dahlien an der Reihe.. seid ihr auch so gern auf Märkten? An was könnt ihr nicht vorbeigehen, was muss immer mit? Ich freue mich schon sehr auf den Borough Markt, den ich bald wieder besuchen darf...

Habt einen wunderbaren Tag und lasst es euch gut gehen.
Alles Liebe, xx

Montag, 28. Juli 2014

#selfportraitchallenge

...vor ein paar Wochen fiel mir wieder das wunderbare "Photo idea book" der beiden Schwestern Elsie & Emma vom Blog "A beautiful mess" in die Hände... ich blätterte es durch, war wieder einmal fasziniert von der Kreativität der beiden und blieb bei der Selfportrait-Challenge hängen... 1 Monat lang jeden Tag ein Bild von sich selbst machen... eine doch nicht ganz einfache Herausforderung. Wirklich jeden Tag ein Bild von mir machen - schaffe ich das wirklich? Und zack, bevor ich weiter nachdenken konnte, habe ich Ende Mai mit der Challenge begonnen... und es hat Spaß gemacht! So viel ist in diesem einen Monat passiert und mit jedem Bild verbinde ich etwas -  erinnere mich, wie es mir in diesem Moment gerade ging, an welchen verschiedenen Orten ich war, mal mit Herzensmenschen, mal allein, mal im Hochsommer und mal im gefühlten Herbst, mal mit offenen Haaren und mal mit Dutt, mal sehr glücklich und mal traurig. Manchmal ähneln sich die Bilder sehr, aber eins kann ich zumindest sagen: ich habe definitiv meine Schokoladenseite erkannt.. 

 
- Tag 01-06 -
Pfingtrosenliebe, Sonnenschein am Morgen, am Elbstrand.
Spaziergangsoutfit in Hamburg, Pünktchenoutfit, Lieblingsbild.

 
- Tag 07-12 -
Beste Sommerschuhe, mit Dutt, liebgewonnenes Hobby.
Am Rhein, im Park, mit Sommerfrisur.

 
- Tag 13-18 -
Black & white, matching colours, morgens im Coffeeshop.
Im Büro, Wochenendglücksgesicht, Obstliebe.

 
Tag 19-24
Seit Kindheitstagen, mit Lieblingsjacke, viel zu seltene Frisur.
Senfgelb, immer wieder rot, Feierabendfröhlichkeit.

 
Tag 25-30
"Stand der Dinge Augenringe", Heimat Nr.2, Pünktchenoutfit.
Lieblingsspruch, Pünktchen Nr.2, Marktmitbringsel.


Und die nächste Challenge soll schon sehr bald starten.. welches Thema ich nehmen werde? So viele Ideen sind in meinem Kopf, aber entscheiden kann ich mich aktuell noch nicht...  #30happydays (leicht abgewandelt von der A beautiful mess - Aktion #100happydays), #dinner, #beautifulbuildings, #beautifulhannover, #doors, #inmeinerwohnung #blackandwhite... so oder so, ich bin gespannt und freu mich drauf! Auf welche Challenge hättet ihr Lust?

Habt es schön - alles Liebe, xx

Freitag, 25. Juli 2014

Glücklichmacher der Woche

...in dieser Woche habe ich so traurige aber gleichzeitig auch so schöne Zeilen gelesen, denen ich einfach nur zustimmen kann... Juli hat ihren Gedanken freien Lauf gelassen und ja, manchmal ist das Leben einfach doof! Da zieht es einem einfach den Boden unter den Füssen weg.. stellt dadurch so vieles auf den Kopf... so dass man gar nicht weiß, was man tun, fühlen, denken oder sagen soll... Momente, in denen man sich verstecken möchte, die Zeit vordrehen möchte, unter Lieblingsmenschen oder einfach ganz allein sein... eine kleine Auszeit war daher notwendig, das tat gut. Ein paar Glücklichmacher haben sich in den letzten Tagen auch wieder blicken lassen...

 
...ein neues Täschchen für mich... und ein Glücksbuch...

 
...ein Marktbummel am frühen, noch angenehm-kühlen Samstagmorgen...

 
..eine Wohnungsbesichtigung... mit einer kleinen Traumwohnung und 
einem herrlichen Altbau-Treppenhaus...

 
...Sonnenschein in der Wohnung...

 
...ein einfaches, aber so gutes Abendessen...

 
...frische Blumen... 

 
...ein Latte Macchiato im Lieblingscafé... 

Und ganz, ganz glücklich hat mich Jules mit der Erwähnung meines Shops gemacht, als sie Dawanda von ihren Lieblingsprodukten erzählte... nochmals 1000 Dank! <3


Es ist schön, zu merken, dass es weitergeht und die Zeit -entgegen der Gefühle & Gedanken - doch nicht stehen geblieben ist, der Boden noch da ist und mit ihm wunderbare Freunde bei einem sind. Wenn auch nicht in meiner Nähe, dann doch immer in Gedanken. Und mit ein paar dieser tollen Menschen werde ich dieses Wochenende verbringen.. ich freu mich... auf alles, was vor uns liegt.. auf Gespräche, Lachen, Erinnern, gemeinsames Kochen, Tanzen, Erkunden, Erleben, Genießen... 

Euch ein wunderbares Wochenende, lasst es euch gut gehen! 
Alles Liebe, xx

Dienstag, 22. Juli 2014

Ein kleiner, spontaner Ausflug

..an einem freien Sonntag im Juni hat sich die Sonne überraschend für ein paar Stunden blicken lassen, sodass ich mir spontan meine Kamera schnappte und in die Herrenhäuser Gärten fuhr. Im vergangenen Jahr war ich schon einmal dort - ebenfalls bei bestem Wetter, das war schon schön. Aber dieses Mal blühte alles noch viel hübscher und diese kleine Auszeit mit Sonnenschein und vielem Bunten tat so gut - bei all dem grauen Wetter, Wind und Regen der vorangegangenen Tage...


Solche kleinen Ausflüge sollte man viel häufiger machen - für einen Wohnungsputz, den Abwasch und die Wäsche ist definitiv auch danach noch Zeit.

Habt einen schönen Tag! 
Alles Liebe, xx